Froschberg hat Lust auf mehr

LINZ. In der dritten Saison nach dem Wiederaufstieg in die 1. Faustball Bundesliga will die DSG UKJ Froschberg nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Mit neuem Trainer und Talenten aus dem eigenen Nachwuchs soll der Sprung ins Mittelfeld der Liga geschafft werden.


20171119_vorschau_1r.jpg-Froschberg

Zum Bundesligastart am 26. November empfängt Froschberg in der Linzer Rennerschule mit Urfahr und Grieskirchen gleich zwei Topmannschaften. Mit starken Leistungen in der Feldbundesliga konnte das junge Froschberg Team erstmals den Sprung in die Top 6 des Landes schaffen, dieser Trend soll nun auch in der Halle fortgesetzt werden. Neo-Coach Bernhard Himmelbauer der die Mannschaft seit September betreut, konnte in der Vorbereitungszeit seine Ideen vermitteln und freut sich auf seine erste Hallensaison mit Froschberg. „Wenn wir unser Spiel durchziehen, können wir jeden Gegner fordern. Wir müssen uns nicht mehr vor großen Namen fürchten“, so der neue Mann im Betreuerstab.


In der Feldbundesliga bildete das Linzer Derby gegen Urfahr den Abschluss und war an Spannung kaum zu überbieten. „Bei der 3:4 Niederlage waren wir sehr knapp an der Sensation dran, in der Halle sind die Vorzeichen aber andere. Vielleicht klappt es ja mit dem ersten Derbysieg der Vereinsgeschichte“, so Froschberg-Kapitän Valentin Weber. Auf Seiten von Urfahr fällt Brasilo-Angreifer Patrick Piermann nach seiner Schulter-OP aus. Man darf gespannt sein ob und wie der Ausfall des Top-Stars auf Seiten des Lokalrivalen kompensiert werden kann.


Ein Duell auf Augenhöhe erwartet Froschberg auch im Match mit den Routiniers aus Grieskirchen, die ohne Rekordnationalspieler Dietmar Weiß auskommen müssen. Zuletzt gelang am Feld ein 4:2 Erfolg, der den Sprung ins Meister Play-Off ermöglichte. Vor allem in der Halle kann Grieskirchen-Angreifer Joao Fidelis seine Sprungkraft voll ausnutzen, das musste man in den letzten Saisonen anerkennen. Mit viel Kampfgeist und geballter Angriffspower ist Froschberg in der Halle erstmals auf Punkte gegen die Trattnachtaler aus.


Vorschau 1. Runde – 1. Herren Bundesliga Halle
Sonntag 26. November, 17:00 – Rennerschule Linz


FBC ABAU Linz Urfahr – UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting
DSG UKJ Froschberg - FBC ABAU Linz Urfahr
DSG UKJ Froschberg - UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting